Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Tomate 'Bloody Butcher' - Salat-Tomate (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Toma08sB

Drucken

Preis: 2,05 €
Grundpreis: 20,50 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,1 g (~30 Korn)
Lagerbestand: 7 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Sehr früh reifende Freilandtomate

Diese alte englische Stabtomate ist eine kartoffelblättrige, ausgesprochen früh reifende Freilandsorte mit mittelgroßen, meist runden, 30 bis 70 Gramm schweren Früchten. Vollreif sind sie sehr saftig mit vorzüglichem Aroma, jedoch nur mäßig schnittfest. Der Name der Sorte - 'Blutiger Metzger' - kommt nicht von ungefähr.

Die Salat-Tomate 'Bloody Butcher' ist bis in den Spätsommer tragend, sehr robust und widerstandsfähig gegen die Tomaten-Krankheiten. Sie ist aromatischer und ertragreicher als die ähnliche 'Matina'.

Fruchtfarbe: Rot
Haltbarkeit: einjährig
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 250 cm
Standort: Sonne
Boden: frisch - feucht • nährstoffreich • durchlässig humos
Verwendung: Gemüse
Synonyme: Lycopersicon esculentum
Besonderheit: -
Familie: Solanaceae - Nachtschattengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur Warmhaus-Kultur                                                
Aussaat Vorkultur Freiland-Kultur                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: flache Ablage
Reihenabstand: 100 cm
Pflanzenabstand: 50 cm
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Abstand Freiland: 100 x 50 cm
Abstand Gewächshaus: 75 x 50 cm
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 3,2 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.