+ + + Lieferbar für die Herbstpflanzung sind: Blumenzwiebeln + Knoblauch + + + Newsletter-Anmeldung + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Symphyandra wanneri - Wanner-Steinglocke (Saatgut)

Artikelnummer: Symp07s

Drucken

Preis: 1,70 €
Grundpreis: 34,00 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,05 g (~500 Korn)

Dieser Artikel ist 2019 nicht lieferbar.
Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn der Artikel wieder lieferbar ist, dann klicken Sie unten auf Benachrichtigen, wenn lieferbar und tragen dort Ihre E-Mail-Adresse ein
.
.
Die in Bulgarien, Rumänien und auf dem Balkan wild wachsende Campanula wanneri ist eine niedrig wachsende, kurzlebige Staude mit einer Rosette aus lanzenförmigen, gezahnten, rauhhaarigen und dunkelgrünen Blättern, aus der im Frühling viele rötliche, dünne Stängel mit glockenförmigen Blüten in dunklem Blau treiben.
Haltbarkeit: zweijährig
Winterhärte: winterhart in Zone 6 - Zone 9
Blüte: kobaltblau, selten weiß • Mai - Juni
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 40 cm
Standort: Sonne
Boden: mäßig trocken - frisch • anspruchslos • durchlässig sandig-steinig
Verwendung: Zierpflanze • Wildpflanze
Synonyme: Campanula wanneri, Violet Belle
Familie: Campanulaceae - Glockenblumengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N2
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,1 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: Saat nur andrücken!
Pflanzenabstand: 25 cm
Samenecht: Ja
Kontaktdaten
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 0,1 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 0,1 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.