Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Sorghum sudanese 'Piper' - Zuckerhirse (Saatgut)

Artikelnummer: Sorg07s

Drucken

Preis: 1,72 €
Grundpreis: 8,59 € pro 100 g
inkl. 5% USt., zzgl. Versand
ME: 20 g (~10 m²)
Lagerbestand: 43 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 1,46 € (7,30 € pro 100 g)*

  • ab 9 ME » 1,20 € (6,01 € pro 100 g)*
  • ab 27 ME » 0,94 € (47,22 € pro 1 kg)*
  • ab 80 ME » 0,69 € (34,35 € pro 1 kg)*
  • *Preis inkl. 5% USt., zzgl. Versand

.
.
Das Heimatland für Sorghum sudanese ist der Sudan. Die Wildform wächst im Tal des Nils.

Sorghum sudanese ist dürreresistent, salztolerant, thermophil und eine Kurztagspflanze. Das Gras wächst in fast allen Bodentypen, sumpfige und verdichtete Salzböden werden gemieden.

Sudangras 'Piper' ist eine Futterpflanze und kann als Heu, Silage und Grünfutter verwendet werden. Die erste Ernte kann bereits nach 30 bis 40 Tagen erfolgen, wobei bis zu vier Heuernten pro Saison möglich sind.

Wegen der enormen Menge an Grünmasse ist das Sudangras 'Piper' auch als nachwachsender Rohstoff für die Biogasproduktion von Interesse.
Haltbarkeit: einjährig
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 200 cm
Standort: Sonne
Boden: frisch - feucht • nährstoffreich • durchlässig humos
Verwendung: Futterpflanze • Energiepflanze
Synonyme: Sudangras
Familie: Poaceae - Süßgräser
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Direkt                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 2 g / m²
Saattiefe: 1 - 3 cm
Samenecht: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 1,0 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Fläche

Saatgutbedarf für 1 m²: 2,0 g

Gewicht   Fläche
g < ~ >


Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.