+ + + Lieferbar sind Blumenzwiebeln für die Herbstpflanzung + + + Steckzwiebeln 'Shakespeare' sind noch lieferbar + + + Newsletter-Anmeldung + + + Gründüngung nicht vergessen + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Salat 'Romaine Red Cos' - Romanasalat (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Sala09sB

Drucken

Preis: 1,95 €
Grundpreis: 19,50 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,1 g (~100 Korn)
Lagerbestand: 9 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

.
.
Der kompakt wachsende Romanasalat 'Romaine Red Cos' wirkt mit seinen rötlichen Blättern im Gemüsebeet oder in der Mischkultur sehr dekorativ. Die Blätter sind zart mit bißfester Mittelrippe und aromatischem, leicht bitterem Geschmack.

Die Blätter sind etwas empfindlich gegenüber mechanischer Belastung. Deshalb möglichst kein Vlies auflegen, sondern einen Vlies- oder Folientunnel überbauen.
Haltbarkeit: einjährig
Blüte: - • -
Wuchsform: -
Wuchshöhe: -
Standort: Sonne
Boden: frisch • mäßig nährstoffreich • durchlässig tiefgründig humos
Verwendung: Gemüse
Synonyme: Lactuca sativa var. longifolia
Besonderheit: -
Familie: Asteraceae - Korbblütengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt Freiland                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,15 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 0,1 g / m²
Saattiefe: 0,5 cm
Reihenabstand: 25 - 35 cm
Pflanzenabstand: 25 - 35 cm
Hinweis: satzweiser Anbau empfohlen
Optimale Bodentemperatur: 10 - 16°C
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 1,0 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.