+ + + Safran-Krokus ist lieferbar + + + Steckzwiebeln sind lieferbar + + + Gründüngung nicht vergessen + + + Für die Aussaat von Kaltkeimern direkt in den Garten ist jetzt im August die beste Zeit. + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Ruta graveolens - Weinraute (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Ruta01sB

Drucken
.
.

Preis: 1,95 €
Grundpreis: 7,80 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,25 g (~100 Korn)
Lagerbestand: 14 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 1,66 € (6,63 € pro g)*

  • ab 9 ME » 1,36 € (5,46 € pro g)*
  • ab 27 ME » 1,07 € (4,29 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME

Dieser robuste, stark aromatische und dekorative Halbstrauch hat als Heil- und Gewürzkraut eine lange Tradition, ist aber in Mitteleuropa weitgehend in Vergessenheit geraten. In Italien Bestandteil des 'Grappa'.

Ruta graveolens stand im Altertum in hohem Ansehen. Sie wurde u.a. zusammen mit Salbei für Lamm- und Hammelgerichte verwendet. Eine Kombination von Weinraute, Thymian, Lorbeer und Wacholder soll normalen Fleischgerichten einen Wildgeschmack verleihen.
Mit den jungen Trieben kann Weinessig aromatisiert werden, der dann für Wildbeizen und Fischsud Verwendung finden kann.

Ein einfaches Gericht mit Weinraute aus der römischen Küche sei hier erwähnt:
MORETUM - Kräuter-Käse-Zubereitung
Geben Sie in einen Mörser Bohnenkraut, Minze, Weinraute, Koriander, Sellerie, Schnittlauch oder eine grüne Zwiebel, Lattichblätter, Raukenblätter, frischen Thymian oder Katzenminze, frisches Flohkraut und jungen, gesalzenen Käse. Dies alles wird gleichmäßig zerrieben und mit ein wenig gepfefferten Essig vermischt. Die Mischung in einer Schale anrichten und mit Olivenöl übergießen.
Die genannten Kräuter in jeweils der gleicher Menge verwenden.
Dieser Kräuterkäse kann je nach vorhanden Kräutern variiert werden.

Wer Ameisen vertreiben will kann das durch Anpflanzen der Weinraute und dem Bestreuen der Nester und Ameisen-Straßen mit dem klein geschnittenen Kraut tun - die Erfolgsaussichten sind hoch.
Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 5 - Zone 9
Blüte: gelb • Mai - Juli
Wuchsform: aufrecht, buschig
Wuchshöhe: bis 70 cm
Standort: Sonne
Boden: trocken bis mäßig frisch • nährstoffarm • durchlässig
Verwendung: Heilpflanze • Küchenkraut • Zierpflanze • Schnittblume
Synonyme: -
Besonderheit: Kann bei empfindlicher Haut phototoxische Reaktionen auslösen!
Familie: Rutaceae - Rautengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N2
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 1 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 0,7 g / m²
Saattiefe: 0,5 cm
Reihenabstand: 40 - 60 cm
Pflanzenabstand: 20 - 30 cm
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 2,2 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 1,0 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück

Berechnung Gewicht < > Fläche

Saatgutbedarf für 1 m²: 0,7 g

Gewicht   Fläche
g < ~ >


Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.