+ + + Safran-Krokus ist lieferbar + + + Steckzwiebeln sind lieferbar + + + Gründüngung nicht vergessen + + + Für die Aussaat von Kaltkeimern direkt in den Garten ist jetzt im August die beste Zeit. + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Portulaca oleracea var. sativa 'Barbin' - Gemüse-Portulak (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Port05sB

Drucken
.
.

Preis: 2,10 €
Grundpreis: 10,50 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,2 g (~440 Korn)
Lagerbestand: 41 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 1,78 € (8,92 € pro g)*

  • ab 9 ME » 1,47 € (7,35 € pro g)*
  • ab 27 ME » 1,15 € (5,77 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME

Aufrechte Sorte

Dieses Blattgemüse war in der Antike sehr geschätzt und wurde auch in Mitteleuropa noch im Mittelalter angebaut, geriet dann aber später etwas in Vergessenheit.

Portulaca oleracea 'Barbin' ist eine aufrechte, gut ertragreiche Selektion aus dem wilden Portulak. Die dickfleischigen Blätter schmecken leicht säuerlich und erfrischend als Sommer-Salat.

Portulak ist ein raschwüchsiges Gemüse mit hohem Vitamin C-Gehalt. Seine Blätter können Sie roh als Salat oder gedünstet als Gemüse verwenden. Sie können frische Blätter auch - in feine Streifen geschnitten - direkt auf eine Scheibe Roggenbrot legen. Dann kommt der fein säuerlich-erfrischende, leicht nussige Geschmack richtig zur Geltung.
Die Blütenknospen können Sie frittieren und als schmackhafte Salatdekoration verwenden.
Die Samen können Sie mahlen und Ihrem Mehl zugeben.
Für einen Wintervorrat können Sie die Blätter einsalzen und in Essig einlegen.

Portulaca oleracea soll blutreinigend, hustenstillend und fiebersenkend wirken und bei Entzündungen von Magen und Darm, Kopfschmerzen, Nervosität und Sodbrennen helfen.

Anbauen können Sie den Portulak im Freiland oder in Töpfen. Er mag viel Sonne und Wärme. Bereits nach vier bis sechs Wochen können Sie das erste Mal ernten. Schneiden Sie nur die Triebspitzen ab, und die Pflanze treibt neue Seitentriebe und wird immer buschiger. Vor allem beim Anbau im Topf ist dies von Vorteil, denn Sie können mehr Grün ernten.

Der Gemüse-Portulak ist sehr anspruchslos, benötigt wenig Wasser und Nährstoffe, dafür volle Sonne und einen trockenen Platz.
Haltbarkeit: einjährig
Blüte: pastellgelb bis orange • Mai - September
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 25 cm
Standort: Sonne
Boden: frisch • mäßig nährstoffreich • durchlässig humos
Verwendung: Heilpflanze • Küchenkraut • Gemüse • Zierpflanze
Synonyme: Sommer-Portulak
Besonderheit: -
Familie: Portulacaceae - Portulakgewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur unter Glas                                                
Aussaat Direkt Freiland                                                
Pflanzung Freiland                                                
Ernte Freiland                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 0,25 g / m²
Saattiefe: Saat nur andrücken!
Reihenabstand: 20 cm
Pflanzenabstand: 10 cm
Hinweis: Portulak ist sehr wärmebedürftig!
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 0,45 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Fläche

Saatgutbedarf für 1 m²: 0,25 g

Gewicht   Fläche
g < ~ >


Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.