+ + + Safran-Krokus ist lieferbar + + + Steckzwiebeln sind lieferbar + + + Gründüngung nicht vergessen + + + Für die Aussaat von Kaltkeimern direkt in den Garten ist jetzt im August die beste Zeit. + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Polygonum bistorta - Schlangenknöterich (Saatgut)

Artikelnummer: Poly05s

Drucken
.
.

Preis: 1,80 €
Grundpreis: 3,60 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,5 g (~110 Korn)
Lagerbestand: 12 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Wildgemüse und Bodendecker

Polygonum bistorta ist in den gemäßigten Zonen Eurasiens und Nordamerikas verbreitet und oft in großen Beständen auf feuchten, fetten Wiesen zu finden.

Der Name bistorta (bis = zweimal und tortus = gedreht) bezieht sich auf den dicken, schlangenartig gewundenen Wurzelstock (Rhizom = unterirdisch kriechende Sprossachse).

Die Blätter mit Stiel können Sie von April bis August ernten und als Salat, Gemüse (wie Spinat) und verdünnten Frischpreßsaft verwenden.

Die im Herbst geernteten Rhizome des Schlangenknöterich sollen in Russland und Nordamerika wegen ihres hohen Stärkegehaltes nach Wässern und Rösten als Gemüse verzehrt werden.

Polygonum bistorta soll innerlich bei Durchfall, innere Blutungen, Halskrankheiten, Ruhr sowie Magen- und Darmkatarrh, äußerlich bei lockeren Zähnen und Mundfäule helfen.

Wegen dem verdickten, schlangenförmigen Rhizom wurde der Schlangenknöterich früher im Sinne der Signaturenlehre bei Schlangenbissen verwendet.

Synonyme: Bistorta officinalis, Persicaria bistorta, Schlangenwurz
Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 3 - Zone 9
Blüte: rosa • Mai - August
Wuchsform: aufrecht, ausbreitend
Wuchshöhe: bis 70 cm
Standort: Sonne - Halbschatten
Boden: feucht • nährstoffreich • humos • kalkarm
Verwendung: Heilpflanze • Küchenkraut • Zierpflanze
Synonyme: Bistorta officinalis, Persicaria bistorta, Schlangenwurz, Schafzunge, Lämmerzunge, Serpentaria
Besonderheit: Alle Pflanzenteile enthalten viel Oxalsäure!
Familie: Polygonaceae - Knöterichgewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: K1
Anzucht: nicht ganz einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 1 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: 0,5 cm
Pflanzenabstand: 40 cm • 6 Pflanzen/m²
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 4,5 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 1 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.