+ + + Safran-Krokus ist lieferbar + + + Steckzwiebeln sind lieferbar + + + Gründüngung nicht vergessen + + + Für die Aussaat von Kaltkeimern direkt in den Garten ist jetzt im August die beste Zeit. + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Passiflora caerulea - Blaue Passionsblume (Saatgut)

Artikelnummer: Pass02s

Drucken
.
.

Preis: 1,95 €
Grundpreis: 13,00 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,15 g (~15 Korn)
Lagerbestand: 7 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Kletterpflanze mit außergewöhnlichen Blüten

Diese Kletterpflanze mit ihren imposanten, bis 9 cm großen Blüten und lang anhaltenden Flor ist eine robuste Kübel- oder Zimmerpflanze und dank ihrer Frosttoleranz bis etwa -15°C in milden Gegenden auch für das Freiland geeignet.
Die Heimat von Passiflora caerulea ist Argentinien, Brasilien und Paraguay.

Bei der Kultur im Freiland sterben die oberirdischen Triebe im Herbst ab. Eine dicke Mulchschicht aus Laub als Winterschutz ist angebracht. Der Neuaustrieb erfolgt dann April bis Mai.

Passiflora caerulea als Kübelpflanze wird in hellen Wohnräumen oder im Wintergarten bei 5 bis 15°C und mind. 60% Luftfeuchtigkeit (oder täglich besprühen) überwintert.

Passionsblumen benötigen in der Wachstumsperiode relativ viel Wasser - also immer feucht halten. Staunässe wirkt tödlich - deshalb das Substrat mit Perlitte, Blähtton oder Seramis auflockern. Im Winter sparsam gießen, ohne den Wurzelballen austrocknen zu lassen.

In den Heimatländern der Blauen Passionsblume werden ihre Früchte, die vor allem die Vitamine C und B12 sowie Calcium und Eisen enthalten, vor allem als Obst genutzt. Ihr Geschmack ist erfrischend süß-säuerlich.
Zur Fruchtbildung bedarf es einer weiteren Pflanze (Fremdbestäubung).

Passiflora caerulea soll wie Passiflora incarnata bei Nervosität, nervöser Schlaflosigkeit, Herzneurosen und Neuralgien - meist in Teeform - oder als Homöopathikum Anwendung finden.

Die Passionsblume wurde zu Anfang des 17. Jhd. in Europa eingeführt.
Vom Jesuiten Ferrari wurde 1633 erstmals die auffällige Blüte als symbolhafte Darstellung der Leiden Christi gedeutet. Demnach symbolisieren die drei auffälligen Narben die Nägel bei der Kreuzigung Jesu, der fransige Strahlenkranz die Dornenkrone, die fünf Staubblätter die Wundmale, der gestielte Fruchtknoten den Schwamm oder die Geißelungssäule, die Ranken die Geißeln, die Blätter die Lanzen und die weiße Blütenfarbe die Unschuld.
Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 6 - Zone 9
Blüte: blau-weiß • Juni - Oktober
Wuchsform: rankend
Wuchshöhe: bis 400 cm
Standort: Sonne - Halbschatten
Boden: mäßig trocken - feucht • nährstoffreich • durchlässig humos
Verwendung: Heilpflanze • Zierpflanze • Zimmerpflanze
Synonyme: Leiden Christi, fleur de la passion
Besonderheit: -
Familie: Passifloraceae - Passionsblumengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur unter Glas                                                
Aussaat Vorkultur Freiland                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N3
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 1,5 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: flache Ablage
Pflanzenabstand: 80 cm
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 9,0 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 1,5 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.