+ + + Lieferbar für die Herbstpflanzung sind: Blumenzwiebeln + Knoblauch + + + Newsletter-Anmeldung + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Mirabilis multiflora - Colorado Wunderblume (Saatgut)

Artikelnummer: Mira01s

Drucken

Preis: 2,10 €
Grundpreis: 4,20 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,5 g (~10 Korn)

Dieser Artikel ist momentan nicht lieferbar.
Möchten Sie benachrichtigt werden, wenn der Artikel wieder lieferbar ist, dann klicken Sie unten auf Benachrichtigen, wenn lieferbar und tragen dort Ihre E-Mail-Adresse ein
.
.
Wunderbare Vielblütige

'Mirabilis' bedeutet - aus dem Lateinischen übersetzt - 'erstaunlich, bewundernswert, wunderlich' und 'multiflora' ist 'vielblütig'. Diese Pflanze heist also in der freien Übersetzung die 'Wunderbare Vielblütige'.

Ihre Heimat ist der Südwesten der USA, Süd-Kalifornien und Mexiko. Dort wachsen sie meist in trockenen Gebieten.
Ihre Blüten sind vom späten Nachmittag bis zum Morgen hin geöffnet und verströmen vor allem Nachts einen moschusartigen Duft. Das lockt Nachtschwärmer an, die die primären Bestäuber dieser Blumen sind.

Mirabilis multiflora ist leicht zu kultivieren und verträgt auch einige Minusgrade.
Die Wurzeln können Sie im Herbst ausgraben und in einem kühlen, aber frostfreien Raum wie Dahlien überwintern.
Eine Kultur in hohen Kübeln ist von Vorteil, da dann die herbstliche Graberei entfällt.

Von den getrockneten Wurzel soll, gemahlen und gemischt mit Mehl, ein Brot gebacken werden können, welches den Appetit reduziert.

Die Wurzel der Colorado Wunderblume soll für die Behandlung von Magenbeschwerden Verwendung finden.
Eine Prise der pulverisierten Wurzel soll den Hunger sowie Beschwerden nach übermäßigem Essen lindern.
Ein Umschlag aus Wurzelpulver soll Schwellungen mindern.

Die Navajos sollen die Blüten gekocht haben, so daß eine hellbraune oder lila Farbe zum Färben von Wolle entstand.
Die Hopis sollen die Wurzeln älterer Pflanzen für einen Tee zur Blut-Stärkung für Schwangere verwendet haben.
Die Pueblo-Völker der Acoma und Laguna sollen die getrockneten Blätter geraucht haben, was beruhigend wirken soll.
Die Wurzel soll von Medizin-Männer zwecks Visionen bei der Diagnose von Krankheiten gekaut worden sein.
Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 8 - Zone 11
Blüte: magentarot • Juli - August
Wuchsform: buschig
Wuchshöhe: bis 100 cm
Standort: Sonne - Halbschatten
Boden: trocken - frisch • anspruchslos • durchlässig
Verwendung: Heilpflanze • Duftpflanze • Färbepflanze • Zierpflanze
Synonyme: Maravilla
Besonderheit: -
Familie: Nyctaginaceae - Wunderblumengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: K6
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: 1 - 2 cm
Pflanzenabstand: 40 cm
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Kontaktdaten
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 50 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 15 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.