Jasione montana - Berg-Sandglöckchen (Saatgut)

Artikelnummer: Jasi01s

Drucken

Preis: 1,70 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,05 g (~400 Korn)
Lagerbestand: 10 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Beschreibung

Jasione montana ist beheimatet in Europa und dem nordwestliche Afrika und kommt sowohl in gebirgigen Lagen als auch in den Graudünen der Nord- und Ostseeküste vor. Die Pflanze wächst bevorzugt auf trockenen Sand-Magerrasen oder an kalkarmen felsigen Stellen, aber auch auf kargen und kalkfreien Sandböden, auf Trockenrasen, Dünen und Felsköpfen sowie als tiefwurzelnde Pionierpflanze auf Brachflächen.

Das Berg-Sandglöckchen wurzelt bis zu 1m tief, ist trockenheitverträglich und vermehrt sich am geeigneten Standorte durch Selbstaussaat.

Merkmale

Haltbarkeit: ein- bis zweijährig
Blüte: hellblau, selten weiß • Juni - August
Wuchsform: aufrecht - niederliegend
Wuchshöhe: bis 60 cm
Standort: Sonne
Boden: trocken bis mäßig frisch • nährstoffarm • durchlässig sandig • kalkarm
Verwendung: Wildpflanze
Familie: Campanulaceae - Glockenblumengewächse

Anbau

   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N2
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,05 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 0,5 g / m²
Saattiefe: Saat nur andrücken!
Pflanzenabstand: 20 cm
Samenecht: Ja

Externe Links

Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:

Berechnung

Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 0,12 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 0,05 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.