Herbstrübchen 'Blanc dur d'hiver' (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Rueb03sB

Drucken

Preis: 1,70 €
Grundpreis: 5,67 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,3 g (~100 Korn)
Lagerbestand: 31 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 1,45 € (4,82 € pro g)*

  • ab 9 ME » 1,19 € (3,97 € pro g)*
  • ab 27 ME » 0,93 € (3,12 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME

Beschreibung

Die Rübe 'Blanc dur d'hiver' bildet feine weißfleischige Rübchen mit mildem, leicht süßlichem Geschmack und etwas Meerrettich-Aroma.

Die kleine bis mittelgroße Rübe kann über den Winter auf dem Beet bleiben, sollte bei starkem Frost jedoch abgedeckt werden.

Rüben können Sie gut als Nachfrucht von Frühgemüse wie Bohnen, Erbsen oder frühe Kartoffeln kultivieren.

Die Pflege beschränkt sich auf die häufige Bodenlockerung und im Sommer auf gleichmässige Wasserversorgung.

Ernten können Sie die Rübe 'Blanc dur d'hiver' von Oktober bis April, frühestens etwa 8 Wochen nach der Aussaat.

Merkmale

Haltbarkeit: einjährig
Standort: Sonne
Boden: frisch • nährstoffreich • durchlässig tiefgründig
Verwendung: Gemüse
Synonyme: Brassica rapa ssp. rapa
Familie: Brassicaceae - Kreuzblütengewächse

Anbau

   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: 1 - 2 cm
Reihenabstand: 20 cm
Pflanzenabstand: 8 - 10 cm
Samenecht: Ja

Berechnung

Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 2,9 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.