+ + + Aussaat von Chaerophyllum bulbosum - Kerbelrübe wird von Spätsommer bis Herbst empfohlen + + + Frisches Grün mit Asia-Gemüse + + + Aussaaten im Oktober + + +
Herbstrettich 'Blauer Herbst und Winter' (Bio-Saatgut)

Artikelnummer: Rett06sB

Drucken

Preis: 2,15 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 2 g (~190 Korn)
Lagerbestand: 11 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Beschreibung

Eine echte Rettich-Spezialität.

Der Herbstrettich 'Blauer Herbst und Winter' ist länglich mit violetter Außenhaut und weißem Fleisch - eine echte Rettich-Spezialität.

Rettich ist eine sehr bekömmliche Rohkost mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Der Herbstrettich 'Blauer Herbst und Winter' besitzt eine gute Lagerfähigkeit.

Lassen Sie den Boden nicht austrocknen und halten Sie ihn locker. Vor allem in der Anfangsentwicklung sollten Sie reichlich bewässern. Der Rettich sollte schnell wachsen, sonst kann er schnell schossen und holzig und pelzig werden. Und ernten Sie ihn rechtzeitig.

Decken Sie den Rettich im Freiland mit speziellem Vlies ab, um die gefürchtete Rettichfliege fernzuhalten. Die empfohlene Anbaupause von 4 Jahren sollten Sie einhalten.

Merkmale

Haltbarkeit: einjährig
Standort: Sonne
Boden: frisch - feucht • mäßig nährstoffreich • durchlässig tiefgründig humos
Verwendung: Gemüse
Familie: Brassicaceae - Kreuzblütengewächse

Anbau

   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: 1 - 2 cm
Reihenabstand: 25 cm
Pflanzenabstand: 20 cm
Samenecht: Ja

Berechnung

Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 10,4 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.