+ + + Aussaat von Chaerophyllum bulbosum - Kerbelrübe wird von Spätsommer bis Herbst empfohlen + + + Frisches Grün mit Asia-Gemüse + + + Aussaaten im Oktober + + +
Gypsophila elegans 'Karmin' - Schleierkraut (Saatgut)

Artikelnummer: Gyps05s

Drucken

Preis: 1,50 €
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,1 g (~200 Korn)
Lagerbestand: 17 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Beschreibung

Gypsophila elegans wächst wild hauptsächlich in Vorderasien. Da das Schleierkraut in Blumensträußen sehr dekorativ wirkt ist es als Schnittblume sehr beliebt. Aber auch im Garten macht es eine gute Figur.

Der botanische Name Gypsophila bedeutet 'Gips liebend' und weist auf die von vielen Arten bevorzugten Standorte hin. Geben Sie dem Schleierkraut im Garten einen offenen Platz und einen gut wasserdurchlässigen, nährstoffreichen Boden.

Die unterirdischen Pflanzenteile verschiedener Gipskraut-Arten enthalten reichlich Saponine, die früher als Feinwaschmittel speziell für Wolle verwendet wurden.

Merkmale

Haltbarkeit: einjährig
Blüte: rosa • Juli - August
Wuchsform: aufrecht, buschig
Wuchshöhe: bis 50 cm
Standort: Sonne
Boden: trocken bis mäßig frisch • nährstoffreich • durchlässig • kalkhaltig
Verwendung: Zierpflanze • Schnittblume
Familie: Caryophyllaceae - Nelkengewächse

Anbau

   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N1
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,2 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: 1 g / m²
Saattiefe: flache Ablage
Pflanzenabstand: 30 cm
Samenecht: Ja

Berechnung

Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 0,5 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn

Berechnung Gewicht < > Anzahl Pflanzen

Saatgutbedarf für 100 Pflanzen: 0,2 g

Gewicht   Anzahl Pflanzen
g < ~ > Stück

Berechnung Gewicht < > Fläche

Saatgutbedarf für 1 m²: 1,0 g

Gewicht   Fläche
g < ~ >


Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.