Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Glycyrrhiza glabra - Süßholz (Saatgut)

Artikelnummer: Glyc03s

Drucken
.
.

Preis: 1,95 €
Grundpreis: 1,95 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 1 g (~90 Korn)
Lagerbestand: 41 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Süßholz - nicht nur zum Raspeln

Jeder kennt sie, aber nicht jeder liebt sie - die schwarze Nascherei namens Lakritze. Hergestellt wird die Köstlichkeit aus dem Saft der Wurzel dieses Süßholzes.

Die Süßholzwurzel gehört zu den ältesten Kräuterheilmitteln der Welt. Bereits im alten Ägypten ist seine Verwendung gegen Erkrankungen der oberen Atemwege belegt. Auch Dioskurides und Theophrast rühmten den Saft der Wurzel als gutes Mittel bei Husten und Rachenkatarrh. In Bamberg wurde im 15. Jahrhundert die 'Süssholzkultur' eingeführt, die sich bis heute erhalten hat.

Die Wurzel, vor allem die Wurzelrinde, enthält Glycyrrhizin, welches etwa fünfzigmal süßer als Rohrzucker ist. Gemahlene Süßholzsaft kann deshalb zum Süßen verwendet werden.
Süßholz findet bei der Herstellung von Likören und zum Würzen von Speisen Verwendung. Einige englische Biere erhalten ihren charakteristischen Geschmack von dieser Wurzel.

Die Wurzel von Glycyrrhiza glabra soll blutreinigend, entzündungshemmend, durstlöschend, harntreibend und krampflösend wirken. Sie soll gut für Magen und Leber sein und bei Bronchitis, Erkältung, Rippenfellentzündung, Schnupfen, Verschleimungen in der Brust und Magen- und Zwölffingerdarm-Geschwür helfen.
In der chinesische Medizin gibt es noch weitere Anwendungen.

Etwa ab dem 4. Kulturjahr kann geerntet werden. Der richtige Zeitpunkt ist dafür der Spätherbst oder frühe Winter, da dann der Zuckergehalt in den Wurzeln am höchsten ist.
Das Ausgraben einer Süßholzwurzel ist mit einigem Aufwand verbunden, denn die Pflanze hat eine Grundwurzel mit bis zu 350 cm Länge. Und dies ohne Verletzung der Wurzel - eine Meisterleistung
Haltbarkeit: mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 7 - Zone 10
Blüte: hellviolett • Juni - September
Wuchsform: aufrecht
Wuchshöhe: bis 200 cm
Standort: Sonne
Boden: frisch - feucht • nährstoffreich • durchlässig tiefgründig
Verwendung: Heilpflanze • Küchenkraut
Synonyme: Gan cao, Licorice, Deutsches Süßholz, Gemeines Süßholz, Lakritze, Lakritzen, Spanisches Süßholz
Besonderheit: -
Familie: Fabaceae - Schmetterlingsblütengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Ernte                                                

Aussaathinweis: K6
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 2 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: flache Ablage
Pflanzenabstand: 100 cm • 1 Pflanzen/m²
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 11 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.