+ + + Safran-Krokus ist lieferbar + + + Steckzwiebeln sind lieferbar + + + Gründüngung nicht vergessen + + + Für die Aussaat von Kaltkeimern direkt in den Garten ist jetzt im August die beste Zeit. + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Geranium pyrenaicum - Pyrenäen-Storchschnabel (Saatgut)

Artikelnummer: Gera04s

Drucken
.
.

Preis: 1,70 €
Grundpreis: 4,25 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,4 g (~250 Korn)
Lagerbestand: 13 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

ME

Der Pyrenäen-Storchschnabel stammt ursprünglich aus den Gebirgen Südeuropas, ist jedoch in Deutschland etwa seit Anfang des 19. Jahrhunders eingebürgert. In milderen Regionen kommt er ziemlich häufig in sonnigen, lückigen Wildkrautfluren, in Weinbergen, an Mauern und Böschungen vor.

Im Garten können Sie Geranium pyrenaicum gut auf lichtschattigen oder wechselschattigen Standorten wie unter Gehölzen als Bodendecker pflanzen.
Haltbarkeit: zwei- bis mehrjährig
Winterhärte: winterhart in Zone 5 - Zone 9
Blüte: violett • Mai - Oktober
Wuchsform: aufrecht, ausbreitend
Wuchshöhe: bis 60 cm
Standort: Sonne - Halbschatten
Boden: frisch • nährstoffreich • durchlässig humos
Verwendung: Zierpflanze
Synonyme: -
Besonderheit: -
Familie: Geraniaceae - Storchschnabelgewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: K5
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,5 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: 0,5 cm
Pflanzenabstand: 25 cm • 16 Pflanzen/m²
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 1,6 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.