Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Erysimum allionii - Dotterlack (Saatgut)

Artikelnummer: Erys02s

Drucken

Preis: 1,75 €
Grundpreis: 5,83 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME: 0,3 g (~170 Korn)
Lagerbestand: 36 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 1,49 € (4,96 € pro g)*

  • ab 9 ME » 1,23 € (4,08 € pro g)*
  • ab 27 ME » 0,96 € (3,21 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME

Auffällige Farbe - betörender Duft

Dieser Verwandte des Goldlacks blüht reich mit auffälliger Farbe und einem betörenden Duft.

Erysimum allionii ist sowohl für größere Flächenbepflanzungen als auch für die Topfkultur geeignet.

Den Dotterlack können Sie einjährig oder zweijährig kultivieren. Bei Vorkultur im zeitigen Frühjahr blüht er bereits im folgenden Sommer, bei Aussaat im Spätfrühjahr dann erst im kommenden Frühjahr.

Bienen- und Schmetterlingspflanze
Haltbarkeit: zweijährig
Winterhärte: winterhart in Zone 4 - Zone 10
Blüte: orangegelb • Mai - Juni / Juli - August
Wuchsform: aufrecht, horstig
Wuchshöhe: bis 45 cm
Standort: Sonne
Boden: frisch • mäßig nährstoffreich • durchlässig • kalkhaltig
Verwendung: Duftpflanze • Zierpflanze • Schnittblume
Synonyme: Cheiranthus allionii, Orangefarbener Schöterich, Sibirischer Goldlack, Sibirisches Mauerblümchen
Besonderheit: -
Familie: Brassicaceae - Kreuzblütengewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N2
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: 0,3 g / 100 Pflanzen
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: flache Ablage
Pflanzenabstand: 30 cm
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 1,75 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.