+ + + Probleme mit dem Internet Explorer, daher vorerst nicht verwenden! + + + Filter-Funktion noch in Arbeit + + + Lieferung in die Schweiz vorerst nicht möglich! + + + Neu: Pflanzen-Quiz + + + Kräuter in der Küche mit Saatscheiben + + + Frisches Grün mit Asia-Gemüse + + + Neu: Geschenk-Gutscheine + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör

Aussaat-Techniken

In der Regel sollten Samen so dick mit Aussaatsubstrat abgedeckt werden, wie der Durchmesser des Samenkorns ist. Bei Tagestemperaturen um 20°C ist stets für gleichmäßige Feuchtigkeit zu sorgen, auf keinen Fall aber sollte das Aussaatsubstrat tropfnaß sein. Nach erfolgter Keimung dann hell und mäßig warm aufstellen.

Sehr feine Samen können zwecks gleichmäßiger Aussaat mit Talkum oder feinstem Sand gemischt werden. Nur andrücken! Bewässerung sollte von unten oder mit einem feinem Zerstäuber erfolgen, so daß die Samen nicht weggeschwemmt werden können.

Große Samen sollten 2 bis 3 Tage in handwarmen Wasser vorgequollen werden. Hartschaligen Samen kann durch eine leichte mechanische Beschädigung der Samenschale mit Hilfe von Schmirgelpapier oder trockenem, scharfen Sand zum schnelleren Aufquellen verholfen werden.

Vorkultur
Direktsaat
Kaltkeimer