+ + + Probleme mit dem Internet Explorer, daher vorerst nicht verwenden! + + + Filter-Funktion noch in Arbeit + + + Lieferung in die Schweiz vorerst nicht möglich! + + + Neu: Pflanzen-Quiz + + + Kräuter in der Küche mit Saatscheiben + + + Frisches Grün mit Asia-Gemüse + + + Neu: Geschenk-Gutscheine + + +
Templiner Kräutergarten Saatgut - Pflanzgut - Zubehör
Anagallis arvensis - Roter Gauchheil (Saatgut)

Artikelnummer: Anag01s

Drucken

Preis: 0,80 €
Grundpreis: 5,33 € pro 1 g
inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Alter Preis: 1,70 €
ME: 0,15 g / 370 Korn
Lagerbestand: 20 ME

Lieferstatus: lieferbar

Lieferzeit: 4 - 10 Werktage

  • Staffelpreise
  • ab 3 ME » 0,80 € (5,33 € pro g)*

  • ab 9 ME » 0,80 € (5,33 € pro g)*
  • ab 27 ME » 0,80 € (5,33 € pro g)*
  • ab 80 ME » 0,80 € (5,33 € pro g)*
  • *Preis inkl. 7% USt., zzgl. Versand
ME

Dieses heimische Primelgewächs ist eine Wetterpflanze - die Blüten schließen sich bei aufziehendem Unwetter.

Bauern benutzten den Acker-Gauchheil früher zur Vorhersage des Wetters, da er schon frühzeitig die Blüten schließt, wenn eine Wetterverschlechterung bevorsteht. Daher kommen die deutschen Namen Nebelpflanze und Wetterkraut.

Früher fand er Verwendung zur Behandlung von Geschwüren und zur Heilung von Geisteskrankheiten (Gauch = Narr, Kuckuck). Im antiken Griechenland setzte man ihn zur Behandlung von Melancholie ein. Im Mittelalters wurde er als schmerzstillendes Mittel sowie zur Wundreinigung nach der Entfernung von Dornen genutzt sowie bei Zahnschmerzen und Reinigung der Nase. Der Saft wurde in trübe Augen getropft. Mit Wein getrunken sollte er bei Schlangenbisse helfen.

In der Schulmedizin wid er heute nicht mehr verwendet, homöopathisch dagegen bei Nervenleiden, Ausschlägen und Geschwüren.
Haltbarkeit: einjährig
Blüte: zinnoberrot, selten blau • Mai - Oktober
Wuchsform: niederliegend
Wuchshöhe: bis 30 cm
Standort: Sonne - Halbschatten
Boden: frisch • mäßig nährstoffreich • durchlässig
Verwendung: Heilpflanze • Zierpflanze
Synonyme: Acker-Gauchheil, Nebelpflanze, Weinbergsstern, Wetterkraut
Besonderheit: Gesamte Pflanze schwach giftig, vor allem die Wurzel.
Familie: Primulaceae - Primelgewächse
   Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Aussaat Vorkultur                                                
Aussaat Direkt                                                
Pflanzung                                                
Blüte                                                

Aussaathinweis: N2
Anzucht: einfach
Saatgutbedarf bei Vorkultur: kA
Saatgutbedarf bei Direktsaat: kA
Saattiefe: Saat nur andrücken!
Pflanzenabstand: 20 cm • 25 Pflanzen/m²
Hinweis: -
Selbstaussaat: Ja
Weitere Informationen zur Pflanze und deren Kultur und Verwendung finden Sie hier:
Berechnung Gewicht < > Korn

Tausendkorngewicht (TKG): 0,4 g

Gewicht   Menge
g < ~ > Korn



Geben Sie einen Wert ein und drücken dann die ENTER-TASTE oder klicken auf eine Stelle außerhalb der Felder.

Beachten Sie:
Die den Berechnungen zugrunde liegenden Werte sind Durchschnitts- rsp. Erfahrungswerte. Das jeweilige Ergebnis kann also immer nur ein Näherungswert sein.